Mittwoch, 20. Dezember 2017

Alice von Prülla – Boardercross

Nähmasté!


Heute nur eine kurze Meldung von mir. 
Es ist Weihnachtswoche, mein Liebster hat Geburtstag und alle Welt hat alle Hände voll zu tun.

Auch ich.


Alice von Prülla in Lillestoff: Boardercross gezeigt von Frau von Thümpl


Die genähten Weihnachtsgeschenke sind zwar alle schon fertig. Ich war aber gerade so im Schwung – da habe ich noch zwei UFOS aus der Versenkung gehoben. Zwei Unvollendete also.  

Für meinen Liebsten hatte ich letztes Jahr einen ganz tollen Kuscheljersey vom Stoffbüro besorgt, aus dem ich ihm zu Weihnachten etwas nähen wollte. 
Zugeschnitten hatte ich es noch, dann war schon Weihnachten. Tja.

Gestern, also ungefähr ziemlich genau ein Jahr später, habe ich es spontan fertig genäht.
 Das ging schnell wie nie. Wegen des besagten Schwunges. 

Das zweite Ufo war Alice. Alice, der Oversize-Fledermaus-Pulli.


Alice von Prülla in Lillestoff: Boardercross gezeigt von Frau von Thümpl


Der war eigentlich gar kein richtiges Ufo. 
Er war fix und fertig genäht, aus dem tollen Boardercross von Lillestoff.
Aber unten war ein Bündchen dran, das war zu wenig dehnbar. 
Vor einem Jahr wusste ich noch nicht, dass ich Bündchen unten dran sowieso nicht ausstehen kann.
Und Oversize und Fledermaus – das habe ich erst später durch Frau Mona schätzen gelernt (siehst du  hier und da)

Ich hab ihn nie angezogen. Aber irgendwas würde man noch draus machen können. Ich wusste nur nicht genau, was. Für Frühling und Sommer taugte das Muster sowieso nicht. 

Jetzt, auch ungefähr ein Jahr später, war es ganz einfach:
Bündchen ab, gesäumt, fertig! 


Alice von Prülla in Lillestoff: Boardercross gezeigt von Frau von Thümpl


So ist das nach einem Nähjahr: Was ich das Jahr davor noch nicht schaffte, gelingt mir nun ganz nebenbei, und Lösungen, die ich noch nicht wusste, sind mir nun sonnenklar.

Ich habe dazugelernt, beim Nähen, das mich das vergangene Jahr echt glücklich gemacht hat. 

Nicht nur das Nähen 😉 
Aber das, mit dem ganzen Drumherum – Stoffe, Menschen, Blogs und Events – war ein großer Teil meines Glücks, und dafür bin ich dankbar!

🙏

Ach, eine Sache, die ich mir dieses Jahr unbedingt noch vorgenommen hatte, war: 
Beim Me Made Mittwoch dabei zu sein. 

War aber knapp, gebe ich zu!  

Sehr toll. Ich bin zufrieden! 
2018 geht das dann so weiter! 

Ich wünsch Euch was!
Wie schaut Ihr auf Euer Nähjahr zurück? 
Ist da Dankbarkeit, Zufriedenheit oder eher Frust? 

Nähmasté
sagt
Eure
Frau von Thümpl


Schnitt: Alice von Prülla
Stoff: Boardercross von Lillestoff 
(ich glaube, den soll es bald in einer anderen Farbkombi wieder geben)

Dieser Post ist auch bei den Lille-Lieblinks




Alice von Prülla in Lillestoff: Boardercross gezeigt von Frau von Thümpl


1 Kommentar:

  1. Ja, zum Selbernähen gehört auch dazu, dass man lernt, welche Schnitte man gerne trägt und was man lieber weglässt; hübsches Shirt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen